Irgendwie

ein Clownsheaterstück für die ganze Familie

 

Der große Braumeister “Quasilogo” reist mit seinen zwei Kompagnons „Mopan“ und „Katrinelje“
sowie ihrem Hund „Leila“ durch die Lande um seinen Trank “Irgendwie” vor den staunenden Augen
des Publikums zu brauen und anzupreisen. Der mit viel Fantasie gebraute Trank beflügelt eben diese,
deine Fantasie. Aber Vorsicht! Wer zu viel davon trinkt, schläft tief und fest und kann nur mit dem
Gegenmittel geweckt werden…

Seit 2020 ist “Irgendwie” ein inklusives Theaterstück, da die Figur des Clown Mopan nun von
Pablo Harlan, einem Darsteller mit Trisomie 21 gespielt wird.

“Irgendwie” ist für alle Kinder ab dem Kindergartenalter geeignet, aber auch die Erwachsenen
werden ihren Spaß haben. Das Stück eignet sich hervorragend für Sommerfeste, Kindergarten-
und Schulfeiern, usw.

 

Spiel: Esther Harlan (Kontrabass, Akkordeon, Gesang), Pablo Harlan (Ukulele, Gesang und Rap),
Benjamin Harlan (Ukulele, Gesang) und die Hündin Leila

Idee und Kozeption: Esther Harlan

Regie: Annekatrin Stauß

Bühnenbild & Ausstattung: Esther Harlan

Alter: für die ganze Familie

Eine Koproduktion von: Comedy Bonjour & Theater Spunk

> zurück